Header image

Textland IV: Wie WIR lieben

Mit Nora Eckert, Sandra Gugic und Seyda Kurt

Bitte geben Sie hier Ihren Zugangscode für die Freischaltung des Livestreams ein.

Veranstaltungsinfos

Textland IV – Wie WIR lieben Mit Nora Eckert, Sandra Gugic und Seyda Kurt Moderation: Leon Joskowitz und Miryam Schellbach Kaum etwas normiert den Alltag so stark wie Geschlechterverhältnisse. Die Veranstaltung „Wie WIR lieben“ thematisiert den modernen Mythos Liebe in seinen unterschiedlichsten Ausprägungen, erzählt von einem Geschlechterwechsel und fragt, wie queere Identität und die Idee radikaler Zärtlichkeit neue Formen der Liebe und des sozialen Miteinanders anregen können. Im Impulsvortrag plädiert die Journalistin und Autorin Seyda Kurt dafür, neue Wege abseits der Liebesnormen auszuprobieren. Lesungen: Sandra Gugic und Nora Eckert Im Anschluss ein Gespräch mit allen Gästen. Textland ist ein Projekt der Faust Kultur Stiftung. In diesem Jahr in Kooperation mit dem Literaturhaus Frankfurt. Förderer: Kulturfonds Frankfurt RheinMain. Textland IV – Tanz um das goldene WIR Textland richtet seinen Blick auf die radikale Vielfalt unserer gegenwärtigen Realität. Vier Abende im Literaturhaus. In Impulsvorträgen, Gesprächen und Lesungen zeigt „Textland IV – Tanz um das goldene WIR“, wie eine plurale und polykulturelle Welt radikal gedacht und gelebt werden kann. Die Veranstaltungsreihe – jeweils mittwochs – hat einen unmittelbaren Gegenwartsbezug, denn es werden aktuelle Themen aus Literatur und Journalismus angehört und diskutiert. Mit dem Begriff des „Tanzes“ um dieses „WIR“ soll der spielerisch-künstlerische Umgang mit hochemotionalen Themen betont werden, bei denen sich die Diskursfronten verhärtet haben und konstruktive Gespräche neue Impulse brauchen. Unterschiedliche WIR-Stimmen denken über die heutige deutsche Normalität nach und machen diese sichtbar. Diskutieren und lesen werden neben Sandra Gugic, Seyda Kurt und Doron Rabinovici auch Mohamed Amjahid, Shida Bazyar, Max Czollek, Elisa Diallo, Nora Eckert, Clemens Meyer, Deniz Utlu u.a. Moderation: Leon Joskowitz und Miryam Schellbach. Foto: Sandra Gugic © Dirk Skiba